Freitag, 27. November 2009

Sternchen, Sternchen

Hier ist mein erstes Ergebnis aus meinem Filzkurs im




Es macht super Spaß zu filzen und anderen dabei über die Schulter sehen zu dürfen. Die Ergebnisse sind toll!

Mein Tannenbaum ist ganz schlicht und zieht so vielleicht in unsere Krippe ein.



Die Mädels wollen unbedingt auch Bäumchen filzen, um sie dann zu verschenken. Als Besonderheit haben wir den klitzekleinen Wunschstern an der Tannenspitze.


Auf den langen Faltstreifen kann man seine fröhlichen, lustigen oder besinnlichen Weihnachtswünsche schreiben.


Diese werden dann gefaltet und auf ihren Weg zu den Sternen geschickt, wo sie dann vielleicht in Erfüllung gehen!


Die Anleitung für diese klitzekleinen Weihnachtswünschesternchen findet ihr bei Labbé.


Viel Spaß beim Falten und Wünsche verschicken. Einen schönen ersten Advent wünsche ich Euch und natürlich wie immer ...

Kommentare:

  1. Ist die aber schön geworden, die Tanne!
    Normalerweise gefällt mir nicht immer alles Gefilze... aber das Tännchen ist klasse!

    Gruß, Papagena

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja total schön...weiter so...
    glg und einen schönen 1.Dezember wünsche ich
    Nicole♥

    AntwortenLöschen