Samstag, 24. Juli 2010

Kleine und große Monster...


...waren bei uns am letzten sonnigen Tag zu Besuch! Das kleine Mädel hatte Namenstag und wünschte sich Krümel Monster Muffins wie sie Hier beschrieben sind.
Die große Tochter wollte backen und verwendete dabei aber unser Lieblingsmuffinsrezept:

Lieblingsmuffins


100g Mehl
3 gestrichene Teelöffel Backpulver
120g Zucker
100g Butter
4 Eier
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
3 Eßlöffel Sahne


Mehl, Backpulver und Puddingpulver mischen und in eine Schüssel sieben.
Zucker, Eier, Butter und Sahne hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
Bei 180° 15 Minuten in einem Muffinblech backen.









Bald schon waren die Monster wieder verschwunden, nur einer wartete etwas ängstlich auf den besten Familienvater.
Dieser zeigte sich auch monsterlich und weg waren alle blauen Ungeheuer!



Doch die Mädelsungeheuer haben sich noch auf unbestimmte Zeit bei uns eingenistet!
Und das ist gut so!!


Der hier hat vor lauter Schreck sein blaues Fell verloren und wurde vom großen Töchterchen umgehend vernichtet! Sie hasst nämlich den Geschmack von Fell! :O)


Einen monstermäßigen Tag wünsche ich Euch und danke für die lieben Genesungswünsche zu meiner Zahngeschichte!
Sie ist leider noch nicht ganz ausgestanden. Der Zahn gibt immer noch keine Ruhe und der Arzt hat mir nun Antibiotika verschrieben. Ich hoffe, das läßt die lästigen Stromschläge verschwinden, die bei zufälligen Berührungen des Zahnes durch meinen Kopf jagen.
Regelmäßige Tests kann ich mir nicht verkneifen, nach dem Motto, "spüre ich noch etwas, oder ist es jetzt gut?"
Wir werden sehen!

Kommentare:

  1. Die finde ich ja wirklich stark!!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wie geil sind die denn ...Mach ich bestimmt mal nach...Keeeecckkksssseeeeeeeee

    AntwortenLöschen
  3. Kreisch! DIE sind ja der Hammer! Absolut genial!

    Hab vielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Es ist wirklich ein Vergnügen Nigella beim Kochen zuzuschauen, gell! Nun bin ich aber doch neugierig, welches Buch hast Du denn von ihr bestellt?

    LG Mila

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ja klasse! Das Rezept habe ich auch schon länger, aber ich habe die Monsterchen noch nicht ausprobiert. Kriege aber große Lust dazu, wenn ich Deine Bilder sehe!! :)
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen