Samstag, 14. August 2010

Gatte allein zuHaus

Hallo Ihr lieben Leser dieses Bloges!

Nun ist es soweit.

Die Autorin ist auf und davon (mit 2 Freundinnen für 5 Tage nach Schweden).
So lebensnotwendige Dinge wie "Eintritt in Nachtclubs" wurden vorsichtshalber schon mal vorgebucht.
Dem Internet sei Dank.

Ich, der ab und an auch als Gatte bezeichnet wird, habe daher die BLOG-vertretung übernommen.

Was macht ein Gatte wohl alleine zu Hause?

Alleine?

Die kleinen 2 Töchter haben jeweils 1 Freundin zum Übernachten angeschleppt und die Grosse schläft schon seit 2 Stunden, da sie morgen einen anstrengenden Ponyhof-Arbeitstag vor sich hat.

Da alle versorgt sind, höre ich mir 'Schallplatten', ja ja die riesigen Dinger aus Vinyl, an und übertrage sie in mühevoller Kleinarbeit auf MP3. Alle Kids sind restlos begeistert von dem Plattenspieler, da man da ja noch sieht wie sich die Platte dreht. Allerdings wurden sie bei den "Singles" sehr skeptisch, da doch auf so einer grosse CD mehr als 2 Lieder draufpassen müsste. Die nächste Generation wird dann wohl auch keine CD mehr kennen, da doch nun alles auf MP3 übers Internet geliefert wird.

Nun muss ich aber Schluss machen, und die restlichen 4 Kids ins Bett scheuchen.

Nach ein paar Gläsern Rotwein und der Eric Clapton Story auf 2 Vinylplatten steht mir nun der Sinn nach dem Bett, das heute und die nächsten Nächte sehr sehr gross sein wird!

Viele Bussis und herzliche Grüsse aus Bullerbü nach Stockholm!

Kommentare:

  1. Den Ausflugsdamen wünsche ich viel Spaß und bin einwenig neidisch und dem Gatten den nötigen Überblick und Nerven.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Beneidenswert, machst du auch in Bullerbü einen Kurzstopp?
    Ich war letzte Woche in Göteborg. Schweden ist einfach zu und zu schön!
    Bis bald die Rosine

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Bullerbü-Gatte,
    finde ich schön das Du das Blog nicht verwaisen läßt :)
    Und wenn das Wetter bei euch ähnlich mies ist wie bei uns und es heute Nacht gewittert, kriechen eh alle Kids ins Ehehbett *lach*

    Herr Appellund und ich haben auch noch gaaaanz viele Schallplatten, ist zwischendurch mal ganz lustig die ein oder andere aufzulegen.

    Viel Spaß noch mit der ganzen Meute,
    lg Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. noch mal von vorn.. stockholm.. da wär ich jetzt auch gerne.. seuftz

    AntwortenLöschen