Sonntag, 6. November 2011

Nähtreffen in Aichach

Tja, von mir gibt es leider keine Fotos von einem rundum gelungenen Tag, da meine Kamera ganz selbstvergessen neben dem Verlängerungskabel in meiner Handtasche schlummerte.
Vergessen auch deshalb, weil es auch so genug zu tun gab. 
Vor allem mussten wichtige Nähweisheiten ausgetauscht werden.
Mancher sagt Ratschen dazu, also wirklich!
Das waren Fachgespräche, Ideeninput, Nähmaschinenhandling, bis hin zu pädagogischen Seminaren.
Es war Coaching at its`best!
Wirf viele verschiedene Frauen, mit einem gemeinsamen Interesse, in einen Raum und schau was dabei herauskommt!
Spaß, Lebensfreude und Miteinander!

In meinem Fall kam auch noch ein windschiefes "Alles meins Täschen" und eine halbfertige Amy heraus.
Das Täschchen wollte ich ganz verschämt in meiner Tasche verschwinden lassen, doch meine Liveguards waren unerbittlich und so musste ich es herausholen und bekam viele Tipps zu Verbesserung.
Am Ende half aber trotzdem nur auftrennen und besser machen!
Meine Lehre zu Nähtreffs ist auch, nähe nur Dinge, die du auch mit einem Stück Kuchen in der Hand, mit gezogenem Nähmaschinenstecker oder mit einem bis mehreren Kindern auf den Knien fertigbringst!
Nähe hier N I E etwas, das du noch N I E genäht hast!!!!!

Aber ratsche, oder besser networke mit Leuten die du noch N I E, oder noch nicht so oft getroffen hast!
Das macht so Spaß!!!!
Liebe Mitnäherinnen und besonders liebe Renate mit deiner genialen Familie, der Tag war für mich wunderbar!
Und jetzt noch ganz schüchtern meine Nähwerke in verbesserter Form, grins!!!




















 Der Pfeil deutet mir wieder tief in die Näherinnenseele, das Futter ist zu lang und....der größte Frevel, ich war mal wieder zu faul das Overlockgarn auszuwechseln! Weiß zu einem schwarzen Stoff uahhh!
Viele Fotos und eine super Fotozusammenfassung gibt es bei der lieben Gänseblödchen!!










Kommentare:

  1. Tolle Werke, aber der Satz "Näh nie, was Du noch nie genäht hast" lässt mich nachdenken. Irgendwann muss man doch anfangen, und das geht nur wenn man was Neues näht. Schließlich fängt man an, und man hat noch nie genäht. Alles klar?
    Der Rock gefällt mir total gut!
    LG Hélène

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    War schön, Dich kennen zu lernen! Tolle Sachen hast Du genäht! Das Täschchen kenn ich ja vom Treff - und es hat mir auch schief schon gefallen :-)) auch der Rock ist klasse, und die Katze auch!
    Bis Februar dann!
    Gruß Gisela

    AntwortenLöschen
  3. huhuuuuuu,
    na, konntest es nicht lassen das so süsse täschchen nochmals aufzutrennen. muss ja zugeben - es sieht jetzt fantastisch aus, obwohl es mir so etwas schräg und schief auch super gut gefallen hat, hatte so eine individuelle eigene note...smile..
    glg sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hach MONIKA, Du hast es mal wieder in dei passenden Worte gefaßt....
    (mien erstes Täschchen war auch schief, aber das habe ich DIR NATÜRLICH nicht gesagt - grins...
    Ich drück Dich ganz feste und freu mich aufs nächste MAL...
    Alles Liebe NETTE

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    Super schön ist dein Täschchen geworden.

    Mir ging es beim ersten Treffen auch so. Da hatte ich auch was neues genäht (die damals brandneue Fotobella) und hab mehr aufgetrennt als fertig gestellt. Jaaa...
    So als Tip, man suche sich jemanden der genau das was man nähen möchte schon mal genäht hat. :-)
    ICh hatte diesmal auch einen "persönlichen" Coach für den Geldbeutel und das war echt klasse! Danke ;-)

    Schön dich kennengelernt zu haben. Deine Beschreibung passt super ;-)

    LG

    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Boa Monika,

    die Amy ist ja super schön geworden!!!!

    Und das Täschlein hast ja auch noch gerettet und perfektioniert :-)

    Ich zähl dann mal die Tage bis zum nächsten Treffen ;-)

    Knutscha
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen :)
    Ich hab mri bei den anderen natürlich die Bilder angeschaut, und da habe ich gesehen, dass du so einen tollen Schal dran hattest. Hast du den selber gemacht? Ich mag mir nämlich gerne so einen stricken, aber bin momentan noch auf der Suche nach ein paar Tipps bezüglich der Maschenanzahl und so :)
    Deine Amy ist ein Traum, sooo ein schöner Stoff!
    Ganz liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
  8. Irgendwie hat mein PC jetzt schlapp gemacht und ich weiß nicht, ob mein Kommentar angekommen ist. Deswegen einfach noch mal:
    Hallöchen :)
    Ich hab mir natürlich bei den anderen die Fotos angeschaut und da hab ich gesehen, dass du so einen tollen grauen Schal dran hattest. Hast du den selber gemacht? Ich würde mir nämlich gerne so einen stricken, bin aber noch auf der Suche nach ein paar Tipps, wie viele Maschen man anschlägt und so :)
    Deine Amy ist so toll geworde, der Stoff ist ein Traum :)
    Ganz liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
  9. so sieht das Täschchen also aus...super schön!!! ...ich hab´s schief ja nicht gesehen:-)
    und der Rock ist megaklasse geworden! ...hast du den auch noch geändert?

    bis bald mal und liebe Grüsse:-)

    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Deine Amy ist ja super geworden. Ich glaub, so eine brauch ich auch noch:-) Das mit dem Täschchen hab ich gar nicht mitbekommen...schäm... obwohl wir ja quasi Rücken an Rücken saßen... Mir gefällts trotzdem total gut!
    Liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Moni,
    hab dir soeben `nen Award verliehen. Darfst du dir gerne bei mir abholen.
    LG,
    Marion

    AntwortenLöschen
  12. Your wellcome♥♥♥
    Und tolles Nähwerk,chic!

    ♥Rosine

    AntwortenLöschen
  13. Toller Rock!!! :-) Ich habe mir am Wochenende einen aus dem gleichen Stoff genäht, wird vermutlich am Mittwoch zu bewundern sein :-)

    Liebes Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen