Samstag, 10. November 2012

Ohhh wie schön ist Canada...

....weil wir dort schon öfter war`n!!!
Bayerischer Nähtreff in der Gastwirtschaft Canada in Obermauerbach, wurde wieder organisiert von der lieben Renate von Mondbresal!
Und so schee wars, tausend Dank!
Lauter liebe Frauen, und ab und zu auch ein paar verirrte Männer, die ratschten, nähten, fachsimpelten und es sich schmecken ließen.

Ähmm hier ist grad keiner fleißig, hatten wohl gerade eine wichtige Besprechung, grins!
Flotte Hände beim Börsennähen!
Blaue und beige Reißverschlüsse bleiben doch meistens übrig, oder?

Meine Nähausbeute!
Diesmal habe ich mir nur wenig vorgenommen, ein bisschen geradeausnähen und manchmal ein bisschen diagonal.
Man lernt ja mit der Erfahrung von hier dazu!
Doch schon die allererste Naht habe ich wieder aufgetrennt, meine berühmte Logik hat wieder zugeschlagen.
Doch dann ging es flott und ich habe mich geärgert, das ich die zweite Jelly Roll nicht mitgenommen habe.
 Hier mein Ergebnis vom Nähtreff und sorry, daß ich so spät dran bin, ein fieser Magen-Darm Widerling hat uns niedergestreckt!

Naja, gebügelt gehört das gute Stück noch, und die zweite Hälfte folgt.
Vor der Restarbeit an der Decke habe ich einen Heidenrespekt, also vor dem Binding und dem Quilten!
Es wird sich in den unendlichen Internetwelten schon eine Anleitung für mich finden!
Alles liebe Monika


Kommentare:

  1. Ha, ich nähe auch gerade an einer Patchworkdecke!
    Bin fast fertig, nur Einsäumen muss ich es noch!
    Puh, war ganz schön viel Arbeit, das gute Stück!

    Aber ich freue mich schon darauf, es zu zeigen - wenn´s endlich fertig ist!

    Papagena

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Monika,
    bin ja gespannt, wenn die Decke fertig ist!!! Nicht vergessen zu posten, gell!!! Meine Kinder hatten auch diesen fiesen Magen-Darm-Virus...ich glaube den hab ich vom Nähtreffen mitgebracht...!!! ICh wollte Dir was mailen...hab aber schon wieder vergessen was!!! Demenz???
    Liebe Grüße,
    Bea

    AntwortenLöschen
  3. hallo monika..

    als erstes bekommst du von mir ein dickes lautes knalliges

    muhahahaaaaaaaaaaaaa - grins

    ja ja, der magen-darm-fiesling gelle..smile..jetzt bist fast soweit hinterher mit dem post wie ich mit meinen...kicher

    na ich hoffe du hast dich ganz schnell wieder erholt und wir sehen ganz schnell die 2.hälfte bzw. die fertige decke..der erste teil sieht in echt noch schöner aus wie auf dem foto..und ich bin megagespannt auf die umrandung...

    gglg sabine

    AntwortenLöschen
  4. Sie ist schwarz und ich wollte ein ganz witziges Foto von ihr an meinem Bein machen. Sieht aber doof aus, das Foto, nicht so die Leggings. Stoff von Karstadt.Er ist fest und stretchig. Habe eine Verkäuferin mein Vorhaben erklärt und sie hat ihn für mich gefunden. Jetzt da sie so gelungen ist, hätte ich gerne bunten, vielleicht mit Ringeln, aber das ist wahrscheinlich zu viel verlangt.

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    Ohje, Magen Darm ist Übel.......ich hoffe Du hast Dich wieder gut erholt.
    Ich bin echt gespannt wie die Decke fertig aussehen wird. Das Quilten verschafft einen immer einen riesen Respekt aber den muss man eigentlich nicht haben.Ich habe schon einige Decken gemacht,das Komplizierte ist die größe, zumindest bei mir....die Decke hin und her zu wuchten.
    GGLG und viel Erfolg beim Quilten
    Denise

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie elendig. Gute Besserung!!
    Und auf das Ergebnis bin ich sehr gespannt, also von der Decke mein ich!!!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen