Montag, 1. April 2013

Hey ...

... hier ist Monikas größte Tochter (:
Da Mama gerade mit den Kleinen und Papa einen Film anschaut, hab ich mir gedacht, ich poste was. ^^

*hoffentlichbekommichkeinenärger*

Unser Ostern war, wie jedes Jahr ziemlich chaotisch.  Trotzdem ist es total gemütlich, wenn die ganze Familie beisammen hockt (:

Während die Männer über Motorrad-Touren reden und auch planen (hoffentlich darf ich bei Papa wieder mitfahren!!), ratschen meine Omas über alles und jeden, die Kleinen spielen fröhlich... Kurzum, jeder redet über was anderes und jeder redet überall mit :D

Irgendwann werden die Nestchen versteckt, gegessen und wieder geratscht ^^

Wie jedes Jahr werden Eier über´s Dach geworfen ,^^
leider landen die meisten auf dem Dach, oder die von den Kleinen kleben an der Hausfassade!
*Papafluchtjedesjahr* :D

Wir werfen aber bloß in der Kirche geweihte Eier ^^
Laut einer Sage, Tradition, Geschichte (?????? xD) soll das dafür sorgen, dass alle aus dem Haus,
 in diesem Jahr Glück haben (:

Dieses Jahr beim Eierfärben hatten wir weniger Glück
1. braune Eier (keine Eier von Hühnern meiner Tante! *Skandal!* Eierlegverweigerung)
2. die braune Holzplatte zum Schneiden von irgendwas hat jetzt lustige bunte Flecken *bekennemichschuldig*
3. Mama musste die ganze Zeit mit den Kleinen schimpfen, da sie mit der Farbe und den Eiern herumgehampelt sind!

Eierfärbvorbereitung (ich bin hinten im Bild und versuch die bunten Flecken wieder wegzubekommen *sinnlos*)

















 Eier färben ist eine Kunst! 

1. Eierfarben suchen und herrichten

2. Schürzen suchen!!
3. Löcher reinbohren (es ist keins kaputt gegangen!) und kochen!
4. Eier in die Farbe legen, abtropfen und vorsichtig rausnehmen!
5. FERTIG!!
Endlich ist auch das geschafft :D

Osterkerze, Brot backen und schön dekorieren für´s Fest...
Davon fange ich erst gar nicht an ^^
Aber eins muss ich zu unserer Kerze loswerden!
Sie sieht wirklich richtig schön aus!!


Meine kleine Prinzessin (kleinste Schwester) bekam ihr heiß ersehntes Rad,
zu Ostern und zur Erstkommunion!
 

 Meine Chaospilotin (2. Schwester) bekommt noch ein Cap (Postbote kam leider nicht rechtzeitig),
und ich einen alten Schulranzen von meinem Onkel, so mit Leder und Schultergurt und allem *-*!
Der bekommt noch eine Rundumsanierung!



Ich könnte noch ewig so weiterschreiben,
am liebsten würde ich den kompletten Post in Bayrisch schreiben, aber da meine Mama schon Probleme mit bayrisch-lesen hat, lass ich es lieber :D

Und außerdem ist es Viertel nach 12, also sollte ich mal ins Bett :D

Jetzt habt ihr sehen können, wie es bei uns vor und an Ostern zugeht ^^

Ich hoffe, ich hab nicht zu viele Rechtschreibfehler drin und euch gefällt, was ich so schreib (:

In dem Sinne
Pfiad eich und hoffentlich bis boid
Seffi  (:




Kommentare:

  1. Jugendliche und Internet, eine innige Freundschaft,tz,tz!
    Jetzt wird schon mein Blog übernommen!
    Natürlich bekommst du keinen Ärger, mein Schatz. ;)
    Dank dir ist jetzt meine so gar nicht auf stylisch und ordentlich hergerichtete Küche für alle da draußen gut zu sehen:)
    Und das ist gut so, das wilde Familienleben verhält sich meist umgekehrt proportional zu den Hochglanzbildern aus Zeitschriften etc.
    Danke Josepha unser Ostern muss genauso sein, so mögen wir es. ;*

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich finde diesen Post ganz toll, so richtig aus dem wahren Leben. Außedem mußte ich einige male sehr schmunzeln und das bayrisch hätte mir auch gefallen. I häts verstandn.
    Liebe Grüße
    Inge(aus Bayern)

    AntwortenLöschen
  3. Bei Euch ist es aber schön! Und so 'normal'und so lustig ;-).Danke, liebe Josepha für deinen herrlichen Post. Liebe Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  4. Hi Ihr habt aber ein lustiges Osterfest! Ja und solche Dinge wie Ostereier über das Haus werfen habe ich noch nie gehört. Finde ich aber eine lustige Idee. Wir hatten alle Seifenblasen für die Kinder und so sind immerhin Seifenblasen über das Haus geflogen : )

    Schön wie Du schreibst! Ich wünsche Dir viel Freude mit dem wunderschönen Lederranzen - und bayrisch schreiben, da hätte ich wohl auch nix verstanden. Hab letztens das schweizerdeutsch geschrieben meiner NIchte gelesen und mich halb weggeschmissen vor lachen, daß man so überhaupt schreiben kann find ich lustig. Also ich könnte nix in Platt schreiben...
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  5. Wie süß! Wirklich toll! Ich hätte gern eure Küche! Und den Artikel auf bayrisch noch einmal :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Seffi,
    es wird Zeit, das du einen eigenen Blog bekommst, du schreibst toll :)
    liebe Grüße
    Dani die mit dem Bayrisch riiiesen Probleme hätte dafür aber Pfälzisch kann ;)

    AntwortenLöschen