Montag, 10. November 2014

"Ja wo laufen sie denn?"

...das habe ich mich auch immer gefragt,
 und vor allen, WARUM laufen sie denn?
Was gibt es ihnen, wie schaffen sie den Anfang?

Wir wohnen hier sehr idyllisch an Rand der Stadt und es gibt viele schöne Wege um spazieren zu gehen, und eben auch zu joggen.
Immer wenn ich mit meinem Hund unterwegs bin, begegnen mit viele Läufer, mit den verschiedensten Laufstilen.(ich nehme übrigens immer brav meinen Hund zu mir, wenn ein Läufer an mir vorbeikommt!)
Von sportlich seeehr ambitioniert, bis gemütlich ratschenden Damenzweierteams, lächelnden, musikhörenden Teenies, bis halb zusammenbrechenden Erstlingsläufern, alles ist dabei! 

Immer öfter hatte ich das Gefühl, ich will auch laufen!

Von früheren Versuchen weiß ich aber, ich tu mich schwer mit der Lauferei!
Einige liebe Frauen in meiner virtuellen Welt haben mit dem Laufen angefangen und mich echt beeindruckt!
Gell! Gisi, Renate, und vor allem die liebe Gretelies!
Wieder diese Gefühl,
"ich will das auch!"


Also habe ich meinen riesigen inneren Schweinehund an die Leine genommen und es mal wieder ausprobiert, eine Playlist mit Lieblingsliedern auf das Handy geladen, gleich noch eine passende Lauf-App gefunden, die uralten Turnschuhe rausgekramt - und los!
Und was soll ich sagen, es ging besser als erwartet!


 
Freilich bin ich oft ein Stück gegangen, habe beim Laufen mit mir selber diskutiert, "noch bis zu diesem Schild, bis zum nächsten Baum!" usw. 
Aber es hat sogar so etwas wie Spaß gemacht, vor allem aber ein s...gutes Gefühl, wenn man es geschafft hat!(...und den hochroten Kopf, den ignorieren wir mal!)
Der Herbst ist jetzt nicht so die tolle Zeit um anzufangen, aber besser als nie, und da es mich auf dem freien Feld doch sehr an den Ohren gefroren hat, musste fürs nächste Mal eine einfache Mütze her!


...und bald auch, wenn ich dabei bleibe, neue Laufschuhe!
Also Laufmädels habt ihr Tips für mich, ich würde mich freuen!
Schnaufende Grüße!
 Moni



...und hier noch zwei Lieder aus meiner Playlist, deren Inhalt zwar aus dem Zusammenhang gerissen ist, aber der Refrain hilft mir!
Breath just breath...




...und auf dem Heimweg,
We are done :)

Mütze nach dem Tutorial von Frau Hamburger Liebe
Stoff ist aus dem Fundus

Kommentare:

  1. WOW, Moni!!!!! Ich bin stolz auf dich! Und du wirst sehen, es kommt der FLOW, von dem Renate immer erzählt hat! Und seit ich nicht mehr laufen darf, fehlt es mir ganz arg....hätte ich niemals nicht gedacht.....ich warte sehnlichst auf den Tag, an dem ich wieder los laufen darf! CHACKAAA........auf gehts! Schön, daß du nun auch läufst!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Glückwunsch zum Sieg über den Schweinehund :-) und Laufschuhe kann ich dir wirklich nur ein Sportcenter mit Laufband empfehlen es lohnt sich und vor allem merkst du selbst so am besten, ob du in dem Schuh laufen kannst - ich komm z. Bsp. kaum mit Schuhen von Asics klar - obwohl so viele davon schwärmen - weiterhin viel Spaß bei laufen - ich brauch das , seitdem ich nicht mehr rauche :-) herzlichst Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Moni, das machst du super! Das Tomatengesicht kenne ich übrigens auch. Habe auch vor Kurzem wieder zu Joggen angefangen und mir auch ein paar neue Schuhe geleistet und ich muss sagen es gefällt mir wieder sehr. Übrigens den Schweinehund habe ich bei mir abgeschafft, den gibts bei mir einfach nicht..... Herzlichst Verena

    AntwortenLöschen
  4. Toll, dass du dich überreden konntest und es geschafft hast! Ich habe es auch schon mal probiert, aber irgendwann habe ich es doch wieder gelassen:-(

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  5. im herbst anfangen ist super! du kannst schon ein tolles halbes jahr hinter dir haben, ehe du mit dir ausdiskutieren musst, ob du "bei der hitze!" überhaupt loslaufen solltest... weiter so!
    und: von wegen außer atem/rote rübe... teste mal podrunner intervals... für einsteiger echt toll!

    <3 grüße
    minerva

    AntwortenLöschen
  6. Auch ich habe manchmal so Tage, an denen ich mir sage "noch bis zum nächsten Baum, noch bis zum nächsten Schild,..." und ich laufe dreimal die Woche. An anderen Tage läufts wie ne Eins und ich will garnicht aufhören. Gute Musik ist für mich sehr wichtig. Und gerdae im Herbst ist es eine tolle Möglichkeit an die frische Luft zu kommen, wenn man sonst zum Beispiel das ganze Wochenende nur in den geschlossen 4 Wänden verbingt. Weiterhin viel Spass und Erfolg und es dauert nicht lange und man braucht es richtig!!

    AntwortenLöschen